« zurück zu den Stellenangeboten

Hahn-Schickard steht für industrienahe, anwendungsorientierte Forschung, Entwicklung und Fertigung in der Mikrosystemtechnik. Über 270 Mitarbeiter*innen entwickeln in Stuttgart, Villingen-Schwenningen, Freiburg und Ulm Lösungen in der Mikrosystemtechnik: von der ersten Idee über die Fertigung bis zum finalen Produkt - branchenübergreifend. Wir sind regional verwurzelt und zugleich global gefragter Partner.

Am Standort Freiburg liegt der Fokus auf Lösungen der Analytik, insbesondere für die Point-of-Care-Diagnostik. Aber auch elektrochemische Energiesysteme und autonome Fluidiksysteme erforschen, entwickeln und fertigen wir.

Für den Bereich Mikrofluidische Plattformen suchen wir am Standort Freiburg im Breisgau ab sofort eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in / Naturwissenschaftler*in / Doktorand*in / PhD Student*in (m/w/d) als

PhD Biochemiker*in (m/w/d) Methodenentwicklung für Proteinanalytik mit Nanoporentechnologie

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung innovativer Probenvorbereitungsassays für neuartige Proteinanalytik mittels Nanoporen
  • Protein-PTM-Analyse mittels Nanoporen-Messungen, Auswertung und Interpretation der Messergebnisse
  • Integration von biochemischen Workflows in mikrofluidische Kartuschen (Lab-on-a-Chip-Systeme)
  • Evaluierung der fluidischen und biochemischen Funktionalität dieser Systeme im Labor
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Experten aus den Bereichen Messtechnik, Assay-Entwicklung, Lab-on-a-Chip sowie medizinischen Partnern

Ihr Profil

  • Hochschulstudium (Diplom/Master) im Bereich Biochemie/Biotechnologie/Bioingenieur mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen
  • Begeisterung für interdisziplinäre Aufgabenfelder zwischen Assay-Entwicklung, Mikrofluidik und medizinischer Anwendung
  • Interesse an einer Promotion
  • Kenntnisse in Proteinbiochemie Voraussetzung
  • Hands-on Erfahrung mit Massenspektrometrie, Immunoassays und/oder Affinität zur Auswertung komplexer Daten von Vorteil
  • Kreativität, proaktive und teamorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Englischkenntnisse

Das erwartet Sie

  • hervorragende Arbeitsbedingungen in einem modernen, hervorragend ausgestatteten und industrienah agierendem Forschungsinstitut
  • Möglichkeit zur Promotion gegeben
  • flexible & familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Vergütung in Anlehnung an die Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes nach TV-L (Vollzeitanstellung)
  • Gesundheitsmaßnahmen (u.a. Firmenfitness Hansefit)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel des ÖPNV
  • Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

So geht es weiter

  • Sofern Sie sich für diese Thematik "Proteinanalytik / Methodenentwicklung" begeistern & promovieren möchten, so bewerben Sie sich bitte mit folgenden kompletten Unterlagen (Anschreiben/Lebenslauf/ Zeugnisse und evtl. vorhandene Publikationsliste) unter Nennung der internen Referenznummer 22/3330/49 und des Stellenportals direkt mit einem Klick hier online.
  • Nutzen Sie bei fachlichen Fragen gerne vorab die Kontaktdaten unseres Ansprechpartners Herr Dr. Andreas Schreiber  unter der Telnr. +49 761 203-95418.
  • Die Entscheidung über den Fortgang Ihrer Bewerbung wird direkt im Bereichsteam getroffen.
  • Da wir Ihre Bewerbungen immer persönlich auswerten, bitten wir Sie dafür vorab um etwas Geduld.

          

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Nadja Elkmann

Kontakt

Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.
Georges-Köhler-Allee 103
79110 Freiburg im Breisgau

Telefon: +49 7721943-172
E-Mail: Bewerbung@Hahn-Schickard.de