« zurück zu den Stellenangeboten

Hahn-Schickard steht für industrienahe, anwendungsorientierte Forschung, Entwicklung und Fertigung in der Mikrosystemtechnik. Über 270 Mitarbeiter*innen entwickeln in Freiburg, Stuttgart, Ulm und Villingen-Schwenningen Lösungen in der Mikrosystemtechnik – von der ersten Idee über die Fertigung bis zum finalen Produkt - branchenübergreifend. Wir sind regional verwurzelt und zugleich global gefragter Partner.

Hahn-Schickard forscht, entwickelt und fertigt am Standort Villingen-Schwenningen in den Bereichen Mikrosystemtechnik und Informationstechnik, von Siliziumsensoren bis zu cyber-physischen Systemen mit künstlicher Intelligenz.

Für den Bereich Embedded Solutions bieten wir am Standort Freiburg im Breisgau ab 01.09.2022 oder später eine Stelle als Wissen-schaftliche*r  Mitarbeiter*in (m/w/d) für

Ingenieur*in (m/w/d) Design Engineer Mikroelektronik

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von innovativen,digitalen und analogen Schaltungen für Systeme der nächsten Generation
  • Sie entwickeln digitale Algorithmen/Schaltungen sowie Schaltungsmodule für Mixed Signal-ASICs und verifizieren diese durch Simulationen und einer FGPA-Implementierung.
  • Überführung der HDL-Codes auf ASIC-Ebene, inklusive Synthese und Place-and-Route bis hin zur Entwicklung von Test-Setups, Vermessung,Charakterisierung und Dokumentation des gefertigten ASICs
  • Unterstützung bei der Entwicklung von analogen und Mixed-Signal-Schaltungen sowie deren Inbetriebnahme und Vermessung
  • Sie übernehmen die fachliche Koordination der vorgenannten Entwicklungsaufgaben mit internen und externen Entwicklungspartnern
  • Mitgestaltung der Zukunft in Industrie und Medizinbereich

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Fachbereich Mikroelektrotechnik oder Mikrosystemtechnik mit Schwerpunkt Mikroelektronik oder vergleichbare, relevante Studiengänge
  • fundiertes Wissen im digitalen und analogen Schaltungsdesign in VHDL und/oder Verilog, idealerweise mit praktischen Erfahrungen in der Umsetzung auf FPGAs.
  • Erfahrung bei der Inbetriebnahme und Vermessung von mikroelektronischen Schaltungen
  • Erfahrung in der Programmierung in Python zur Gerätesteuerung und Datenauswertung
  • ein sehr gutes Systemverständnis im Bereich der Sensorik-Signalketten, speziell MEMS
  • Sie sind interdisziplinäres Denken gewohnt & und haben die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu erkennen, systematisch zu analysieren sowie zu kommunizieren.
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Das erwartet Sie

  • ein attraktives Arbeitsumfeld in einem modernen, hervorragend ausgestatteten und industrienah agierenden Forschungsinstitut
  • innovative Projekte in Wachstumsmärkten 
  • Vergütung in Anlehnung an die Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes nach TV-L
  • flexible & familienfreundliche Arbeitszeiten 
  • Gesundheitsmaßnahmen (u.a. Firmenfitness Hansefit)
  • attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel des ÖPNV
  • Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

So geht es weiter

  • Wenn Sie sich auch für die Thematik "Mikroelektronik" begeistern, so bewerben Sie sich bitte mit folgenden kompletten Bewerbungsunterlagen (Anschreiben/Lebenslauf/Zeugnisse und evtl. .vorhandene Publikationsliste) unter Nennung der internen Referenznummer 22/62/30 & des Stellenportals direkt online, indem Sie auf den Jetzt-auf-diese Stelle-bewerben-Button klicken.
  • Nutzen Sie bei fachlichen Fragen gerne vorab die Kontaktdaten unseres Gruppenleiters Markus Kuderer unter der Tel. +49 761 887 865-713.
  • Die Entscheidung über den Fortgang Ihrer Bewerbung wird direkt im Bereichsteam getroffen.
  • Da wir Ihre Bewerbungen immer persönlich auswerten, bitten wir Sie dafür um etwas Geduld.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Nadja Elkmann

Kontakt

Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.
Georges-Köhler-Allee 103
79110 Freiburg im Breisgau

Telefon: +49 7721943-172
E-Mail: Bewerbung@Hahn-Schickard.de