« zurück zu den Stellenangeboten

Hahn-Schickard steht für industrienahe, anwendungsorientierte Forschung, Entwicklung und Fertigung in der Mikrosystemtechnik. Über 270 Mitarbeiter*innen entwickeln in Stuttgart, Villingen-Schwenningen, Freiburg und Ulm Lösungen in der Mikrosystemtechnik – von der ersten Idee über die Fertigung bis zum finalen Produkt. Wir sind regional verwurzelt und zugleich global gefragter Partner.

Am Standort Freiburg liegt der Fokus auf Lösungen der Analytik, insbesondere für die Point-of-Care-Diagnostik. Aber auch elektrochemische Energiesysteme und autonome Fluidiksysteme erforschen, entwickeln und fertigen wir.

Für den Bereich Mikrofluidische Plattformen suchen wir am Standort Freiburg im Breisgau ab sofort eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d), Naturwissenschaftler*in (m/w/d) oder

Ingenieur*in (m/w/d) als Projektleitung für Mikrofluidik / Lab-on-a-Chip

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung innovativer Verfahren im Bereich des Monitorings von Pflanzenpathogenen
  • Miniaturisierung und Automatisierung biologischer Tests in mikrofluidischen Kartuschen (Lab-on-a-Chip Systeme)
  • Layout und Simulation von mikrofluidischen Kartuschen
  • Zusammenarbeit  in interdisziplinären Projektteams und mit Unternehmen in den Bereichen Chip-Herstellung, Assay-Entwicklung
  • Nach der Einarbeitung leiten Sie eigenständig Projekte an der Schnittstelle zwischen Ingenieurs- und Lebenswissenschaften.

Ihr Profil

  • ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master/Promotion) in Mikrosystemtechnik, Medizintechnik oder vergleichbarem MINT-Fach bzw. passende Studiengänge mit überdurchschnittlichen Erfolg abgeschlossen
  • Begeisterung für interdisziplinäre Aufgabenfelder in den Bereichen Ingenieurs- und Lebenswissenschaften
  • Erfahrung mit CAD-Software (z.B. SolidWorks) und Tools zur Simulation dynamischer Vorgänge (z.B. Matlab) ist wünschenswert
  • Kreativität, Eigeninitiative und strukturierte sowie teamorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Das erwartet Sie

  • hervorragende Arbeitsbedingungen in einem modernen, hervorragend ausgestatteten und industrienah agierendem Forschungsinstitut
  • innovative Projekte in Wachstumsmärkten
  • flexible & familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Vergütung in Anlehnung an die Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes nach TV-L
  • Gesundheitsmaßnahmen (u.a. Firmenfitness Hansefit)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel des ÖPNV
  • Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.

So geht es weiter

  • Sofern Sie sich für diese Thematik "Mikrofluidik" begeistern, bewerben Sie sich bitte mit folgenden kompletten Unterlagen (Anschreiben/Lebenslauf/Zeugnisse und evtl. Publikationsliste) unter Nennung der internen Referenznummer 21/3230/41 und des Stellenportals direkt online, indem Sie auf den Jetzt-auf-diese Stelle-bewerben-Button klicken.
  • Nutzen Sie bei fachlichen Fragen gerne vorab die Kontaktdaten unseres Ansprechpartners Dr. Ana Homann unter der Telnr. +49 761 203-73256.
  • Die Entscheidung über den Fortgang Ihrer Bewerbung wird direkt im Bereichsteam getroffen.
  • Da wir Ihre Bewerbungen immer persönlich auswerten, bitten wir Sie dafür vorab um etwas Geduld.

          

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Nadja Elkmann

Kontakt

Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.
Georges-Köhler-Allee 103
79110 Freiburg im Breisgau

Telefon: +49 7721943-172
E-Mail: Bewerbung@Hahn-Schickard.de