« zurück zu den Stellenangeboten

Hahn-Schickard steht für industrienahe, anwendungsorientierte Forschung, Entwicklung und Fertigung in der Mikrosystemtechnik. Über 270 Mitarbeiter*innen entwickeln in Stuttgart, Villingen-Schwenningen, Freiburg und Ulm Lösungen in der Mikrosystemtechnik: von der ersten Idee über die Fertigung bis zum finalen Produkt - branchenübergreifend. Wir sind regional verwurzelt und zugleich global gefragter Partner.

Am Standort Freiburg entwickelt Hahn-Schickard innovative, mikrofluidische Analysesysteme und auch elektrochemische Energiesysteme. Für den Bereich Prototyping, Prozessentwicklung und - transfer suchen wir am Standort Freiburg im Breisgau ab sofort eine*n

Entwicklungsingenieur*in (m/w/d) Prozessentwicklung für die Fertigung von IVD-Produkten

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die Entwicklung kunden- und produktspezifischer Fertigungsprozesse für den Einsatz zur Fertigung von innovativen Diagnostiklösungen.
  • Sie sind verantwortlich für die Optimierung der bestehenden Produktionsprozesse.
  • Sie unterstützen bei der Dokumentation für einen Design Transfer, entsprechend DIN EN ISO 13485.
  • Sie bearbeiten öffentlich und industriell geförderte Forschungsprojekte mit unseren Partnern und Kunden

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) in den Fächern Maschinenbau, Verpackungstechnik, Mechatronik, Medizintechnik o.ä.
  • idealerweise erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein
  • eine eigenverantwortliche, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Das erwartet Sie

  • ein attraktiver Arbeitsplatz in einem modernen, hervorragend ausgestatteten und industrienah agierenden Forschungsinstitut
  • innovative Projekte in Wachstumsmärkten 
  • flexible & familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Vergütung in Anlehnung an die Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes nach TV-L
  • Gesundheitsmaßnahmen (u.a. Firmenfitness Hansefit)
  • attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel des ÖPNV
  • Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit zur Entfristung.

So geht es weiter

  • Wenn Sie sich für die Prozessentwicklung innerhalb der Medizinproduktefertigung begeistern, so bewerben Sie sich bitte mit folgenden kompletten Bewerbungs-unterlagen (Anschreiben/Lebenslauf/Zeugnisse) direkt online und nennen unsere interne Referenznummer 22/3520/27.
  • Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Michael Jehle unter der Telefonnummer +49 761 203-73276 zur Verfügung.
  • Die Entscheidung über den Fortgang Ihrer Bewerbung wird direkt im Bereichsteam getroffen.
  • Da wir Ihre Bewerbungen immer persönlich auswerten, bitten wir Sie dafür vorab um etwas Geduld.

          

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Nadja Elkmann

Kontakt

Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.
Georges-Köhler-Allee 103
79110 Freiburg im Breisgau

Telefon: +49 7721943-172
E-Mail: Bewerbung@Hahn-Schickard.de